Bauchmädchen

Bauchmädchen: Eine Herzensangelegenheit

Mit 15 Jahren und 32 Kilo ins Krankenhaus gekommen. Mehrere Monate auf der Intensivstation. Künstliche Ernährung. Insgesamt inzwischen 12 OPs. Die längste hat 9 Stunden gedauert. Heute: keinen Millimeter Dickdarm mehr in meinem Bauch.

Mit 14 bin ich an der chronischen Darmentzündung (CED) “Colitis Ulcerosa” erkrankt. Seit 2013 betreibe ich nun diesen Blog. Hier erzähle ich aus meinem Leben als chronisch Kranke und zeige, was alles mit einer CED (und komplett ohne Dickdarm, dafür mit J-Pouch!) möglich ist!

Ernährung + Entspannung + Bewegung + Optimismus = Gesundheit! 

Bauchmädchen auf Facebook! Erfahrungen, Ernährungs- , Entspannungs- & Lebens-Tipps teilen und füreinander da sein. Lasst uns gemeinsam durch diese “Scheisse” gehen! 😉 💩

facebook

Sei ein Flamingo in einer Horde Tauben! pink, proud, powerful !

… und natürlich findet ihr das BAUCHMÄDCHEN auch auf INSTAGRAM!Den Kopf lass ich höchsten hängen, um meine Schuhe zu bewundern. Lasst uns gemeinsam kämpfen & stark sein! ♥️💩♥️

Advertisements