vogel, abschied, flug,

Abschied

Abschiede tun weh. Wir Menschen sind eben Gewohnheitstiere. Und haben wir uns erstmal an etwas gewöhnt, etwas lieb gewonnen, fühlen uns irgendwo wohl, dann fallen Abschied und Veränderung schwer. Niemals hätte ich gedacht WIE schwer mir dieser Abschied fallen wird. Sechs Monate habe ich nun in Stuttgart beim Öffentlich-Rechtlichen Fernsehen gearbeitet, jeden Morgen bin ich…

wünsche, wunschkerze, dreams,

Wünschdirwas

Ich habe keine Vorsatz-Liste für 2017, trotzdem gibt es da das ein oder andere, was ich mir in diesem Jahr von ganzem Herzen wünsche. Mit den Wünschen ist das ja so eine Sache. Man kann sie aufschreiben, anschauen und hoffen. Oder aber man wird aktiv. Kämpft für seine Wünsche und steckt sich seine Ziele. Ich…

strand

Auf der Suche nach dem Glück

“Das Wesentliche vom Unwesentlichen zu Unterscheiden, ist eine Aufgabe für ein ganzes Leben.” aus NEULAND: Wie ich mich selber suchte und jemand ganz anderen fand. (von Ildikó von Kürhty). Dieser schöne, schlaue Satz ist mir letztens beim Lesen ins Auge gesprungen und will seitdem einfach nicht mehr raus aus meinen Gedanken. In dem Buch NEULAND schreibt…

Krümelmonster

Kalter Hund, Kekskuchen, Kekstorte, Kalte Schnauze – egal wie ihr dazu sagt, das Ergebnis bleibt immer das selbe: Es schmeckt himmlisch. Die krümelige Kalorienbombe geht allerdings nur in den kühleren Monaten, in denen der “Hund” schön in Form bleibt und nicht schmilzt (verschmierte Schokofinger sehen einfach nicht so sexy aus). Also schnell ab in die Küche…